Geschichte

Gegenwart und Zukunft: DeTeWe Communications auf Wachstumskurs

Im Sommer 2005 erhielt die DeTeWe mit dem kanadischen Hersteller Aastra Technologies eine neue Konzernmutter. Aastra ist weltweit aufgestellt und ausschließlich auf Informations- und Telekommunikationsprodukte für Businesskunden ausgerichtet.

Die DeTeWe Communications GmbH ist komplett auf das Beratungsgeschäft fokussiert. Hardwareseitig setzt das Unternehmen auf das gesamten Aastra-Produktportfolio sowie Kommunikationslösungen des US-Herstellers Avaya und Produkte von Hewlett-Packard (HP).

Ende 2011 erhielt DeTeWe Communications die Auszeichnung „Avaya-Partner des Jahres 2011“. Damit stieg DeTeWe Communications zum wichtigsten Partner im Wirtschaftsraum Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) auf.

Beim Systemintegrator DeTeWe Communications stehen die Zeichen auf Wachstum. Allein im Jubiläumsjahr sucht das Unternehmen 23 neue Auszubildende.

Wer heute auf dem Gelände in der Zeughofstraße 1 lernt, hat sicherlich andere Themen im Fokus, als es noch bei Robert Stock vor 125 Jahren der Fall war. Die Zeiten der Fernmeldeämter sind vorbei, die Zukunft gehört IT-Systemelektronikern. Geblieben ist aber der Geist des Gründervaters, der es geschafft hat, mit Innovationen zum richtigen Zeitpunkt genau die Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen.

Christian Fron, Geschäftsführer DeTeWe Communications.

„Heute geht es dabei nicht mehr nur um die Implementierung klassischer Telefonanlagen, sondern um deutlich komplexere Konzepte wie Unified Communications und standortübergreifende Zusammenarbeit. Telefonie wird zum Teil der IT, Gespräche können aus dem Email-Postfach oder Outlook-Adressbuch aufgebaut werden. Auch die Integration von Social Media Kontakten gewinnt an Bedeutung.“

Start . Kontakt . Datenschutz . Haftungsausschluss . Copyright . Impressum . AGB . Bestellbedingungen . AGB DeTeWe.net

© 2017 DeTeWe Communications GmbH. Alle Rechte vorbehalten.